Urlaub? Nicht ohne gültigen Pass - Megapassjahr 2020

 

Im Jahr 2020 laufen in Österreich über eine Million Reisepässe ab. Der Kundenansturm auf die Passbehörden wird daher erheblich höher als in einem normalen Jahr sein.

Zwischen März und Juli muss daher mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

 

Bitte kontrollieren Sie die Gültigkeit Ihres Passes und beantragen Sie rechtzeitig einen neuen! Selbstverständlich sind alle Passbehörden auch im Megapassjahr 2020 bemüht, Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

Die Beantragung eines neuen Reisepasses ist bei jeder österreichischen Passbehörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) unabhängig vom Wohnsitz möglich. Auch das Gemeindeamt Engerwitzdorf ist dazu berechtigt, Passanträge entgegenzunehmen und Fingerabdrücke zu erfassen. Wichtig ist, dass ein den internationalen Kriterien entsprechendes Passfoto (nicht älter als sechs Monate) zur Antragstellung mitgebracht wird.

Weiters ist zur Antragstellung der bisherige Reisepass mitzubringen. Die Ausstellungskosten betragen für Personen ab dem 12. Geburtstag € 75,90, für Kinder unter 12 Jahren € 30,00. Für Kleinkinder bis 2 Jahre ist die Ausstellung kostenlos.

Der neue Reisepass wird an eine von Ihnen bekannt gegebene Wunschadresse per Post (RSb) zugestellt. Eine Abholung bei der Passbehörde ist daher nicht mehr notwendig.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: https://www.oesterreich.gv.at/themen/dokumente_und_recht/reisepass.html