Engerwitzdorf ist die zweite GUUTE Gemeinde im Bezirk

Kürzlich nahmen WKO-Bezirksstellenleiter Franz Tauber und GUUTE Obmann Stellvertreter Wolfgang Griesmann am Gemeindeamt Engerwitzdorf die Verleihung der Auszeichnung der zweiten GUUTE Gemeinde im Bezirk vor.

Wolfgang Griesmann freut sich mit der Gemeinde Engerwitzdorf einen Partner zu haben, der die Engerwitzdorfer Wirtschaftsunternehmen in ihrem regionalen Wirken vorbildhaft unterstützt. Er betonte die Vorbildwirkung der Gemeinde im Leben der vier GUUTE Werte Regionalität, Qualität, Innovation und Kooperation. Die Gemeinde hat die zu erfüllenden GUUTE Kriterien hervorragend umgesetzt. Das Fundament für eine vorbildhafte GUUTE-Gemeinschaft, bilden die derzeit 24 GUUTE Betriebe in Engerwitzdorf. Die Auszeichnung ist drei Jahre gültig, dann hat sich die Gemeinde einem erneuten Audit zu stellen.

Bürgermeister Herbert Fürst sieht in der Auszeichnung der GUUTE Gemeinde auch viele positive Image-Faktoren. Die Gemeinde ist ein bedeutender Partner der regionalen Wirtschaft. Als GUUTE Gemeinde ist Engerwitzdorf Botschafter für eine regionale Kaufkraftbindung, für Arbeitsplätze vor Ort sowie für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung.