Kultur & Unterhaltung

Konzert Quetschwork Family "Kopfkino"
28. September 2018 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Die Quetschwork Family ist die reinste Bühnenbilderbuchfamilie –mit all ihren Rollenbildern. Während Jakob sehr harmonikabedürftig ist, gibt Markus mit seinem Bass gerne Kontra. Und während Julia, mit Stimmgabel bewaffnet, zum Sturm gegen den all- und gemeinen Blockflötenverriss bläst, leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit.

Hier wird ganz kreativ in die Tascheninstrumente gegriffen und zwischendurch mal eben aus dem Schmähkästchen geplaudert. Die Texte werden durgemäß dialektal verabreicht – ganz ohne homöopathische Dosenmusik – und behandeln die wirklich instrumentalen Fragen des Lebens:

Ist aus einer Beziehung ohne Druck irgendwann die Luft raus? Und wenn ja, warum heißt es dann nicht Bedruckung? Wenn Humor wirklich
der Knopf ist, der verhindert, dass einem der Kragen platzt, dann geht die Quetschwork Family mit ihrer vierreihigen Knopferlharmonika
auf Nummer Sicher.
„So unvergleichlich schön kann sich Dialekt anhören. So intelligent dessen musikalische Verpackung ausfallen. Und so herrlich unterhaltsam, weil frei von jeder moralischen Zeigefinger-Botschaft, kann ein Abend rund um viele sehr menschelnde Themen sein.“ meint die Mittelbayerische Zeitung dazu. Wir meinen: freuen Sie sich auf das neue Programm der Quetschwork-Family im bewährt bunten volksmusikalischem Stil mit weltmusikalischen Einschlag.

Bestandteil des Unterhaltungs- Abo


VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online 

 

mehr
https://icm.lgbs.at//Global/Image.ashx?id=1107133644&thumb=0
Musikalische Lesung Uli Brée & Geschwister Berghammer "Schwindelfrei"
05. Oktober 2018 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf
https://icm.lgbs.at//Global/Image.ashx?id=1107133644&thumb=0

Frauen sind gar nicht so, sie sind ganz anders... „Vorstadtweiber“-Erfinder Uli Brée erzählt Geschichten über Frauen: ergreifende und erfrischend komische, aufrichtige und verlogene, poetisch verdichtete und wahrhaftig erinnerte. Er beleuchtet Abgründe, huldigt verflossenen Liebschaften, entführt uns in die Welt von realen und virtuellen Sehnsüchten und erweist sich als einer, der nie aufgehört hat, staunend vor der fremdvertrauten Welt der Frauen zu stehen. Vor allem aber erinnert er uns an unsere eigenen Liebeshöhenflüge– und die darauf folgenden Abstürze. „Schwindelfrei“ erzählt vom ersten Sex, von Sekundenliebe, feuchten Jungenfantasien, absurden Träumen, von der großen Leidenschaft, von Hormonen und Schokolade oder Reisen durch eine Dating-App.
Eine lustvolle und fast ehrliche Lesung, die Uli Brée allen Frauen widmet: von A wie Anfang bis Z wie Zores. Schließlich sind Frauen das Beste und manchmal auch das schlimmste, was einem Mann passieren kann.

Die Geschwister Berghammer:  
Das 13-jährige Musikwunderkind Nina Sofie Berghammer spielt im Duett mit ihrer Schwester Lisa Sophie und sorgen für die musikalische Begleitung.

Gesonderte Eintrittspreise: VVK € 15/AK € 17

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

 

mehr
12. Oktober 2018 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Jonglissimo - der Name ist Programm. Gegründet vom Brüderpaar Christoph und Manuel Mitasch, mittlerweile verstärkt durch Daniel Ledl und Dominik Harant, gehört die Truppe heute zu den ganz Großen in der Welt der Artistik und Jonglage. Zwei Weltmeistertitel, Weltrekorde und internationale Auszeichnungen zeugen davon.

Mit QBS – ausgesprochen „Cubes“ – gehen Jonglissimo nun den nächsten Schritt. Gemeinsam mit dem Multimediakünstler Edwin Guggenbichler haben Sie ein Showformat als Symbiose aus Artistik, Licht- und Sound-Effekten entwickelt, wie man es noch nicht gesehen hat. Hier trifft faszinierende Innovation auf atemberaubendes Können, das Publikum wird auf eine Reise in eine spielerische, farbenfrohe Welt entführt. Visuelle Effekte auf einer flexiblen Projektionsfläche verschmelzen mit hochkarätiger Jonglage zu bezaubernden Traumsequenzen.

Leuchtimpulse aus der Jonglage werden in bewegte Bilder umgesetzt, stimmige Musik und humorvolle Sidesteps ergeben ein Fest für alle Sinne. Eine Show, die man gesehen haben muss!

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online  

Zum Reinschauen

mehr
Konzert Die Österreichischen Kammersolisten
19. Oktober 2018 19:30 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe Lui Chan´s 1.-Klassik

Lui Chan: Leitung/Violine

Das wird ein „erstklassischer“ Saisonauftakt:

Als 1. Konzertmeister des Bruckner Orchesters Linz gründete Lui Chan mit den Österreichischen Kammersolisten ein Ensemble, das Solisten des Bruckner Orchesters mit namhaften Kammermusikern zu einem Klangkörper von außergewöhnlicher Homogenität vereint.
Unter seiner Leitung konzentrieren sich die Österreichischen Kammersolisten nicht allein auf die klassische und romantische Literatur: Dank der variablen Besetzung versteht es das Ensemble, sein Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm zu begeistern. Die Virtuosität und Spielfreudigkeit der Musiker gestaltet jeden ihrer Auftritte zu einem Hörerlebnis, das ins Ohr geht und lange im Kopf bleibt.

Auf diese Weise konnte sich das Orchester einen weit über Österreich hinaus klingenden Namen machen. So feierten die Österreichischen Kammersolisten in den wichtigsten Städten Europas und Asiens ebenso große Erfolge wie in Südamerika und den USA.
Freuen Sie sich auf ein Konzert, das mit Werken wie Beethovens Septett ganz im Zeichen von Streichern und Bläsern stehen wird.

Bestandteil des Klassikabos

VK € 23/17/14 - AK € 25/19/16

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online 

mehr
Musikalische Lesung Karl Markovics & die OÖ-Concert-Schrammeln "Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten"
11. November 2018 11:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Ein Hauch von Oscar-Glanz und Gloria zieht ins Kulturhaus Im Schöffl ein, wenn sich Schauspiel-Legende Karl Markovics in Engerwitzdorf die Ehre gibt. Man kennt Markovics als Bühnenschauspieler von den großen Bühnen des Landes, als Fernseh-Krimineser „Stockinger“ und natürlich als Hauptdarsteller des mit dem Oscar als „Bester internationaler Film“ ausgezeichneten Werkes „Die Fälscher“ von Stefan Ruzowitzky.

„Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten“ handelt davon, wie uns das Leben den Garaus machen kann, noch bevor es eigentlich zu Ende ist: nämlich mit den kleineren und größeren Übeln rund um die Grundbedürfnisse der leiblichen und seelischen Existenz. Auf unnachahmliche, kurzweilige Art interpretiert Karl Markovics Texte von Anton Kuh, Karl Kraus, Alfred Polgar, Friedrich Torberg, Ernst Jandl, Felix Salten und Peter Altenberg rund um´s Essen, Trinken und
Schlechtsein.

Für die authentische Wiener Heurigen-Atmosphäre sorgt die musikalische Begleitung durch die hochgelobten OÖ-Concert-Schrammeln mit Werken von Franz Schubert, Robert Strolz, Johann Schrammel und anderen.
Eine Matinee, bei der Sie sich zwei Stündchen zurücklehnen, dem Schicksal über die Schulter schauen können und ihm nicht, wie sonst hilf- und rat- und völlig witzlos ausgeliefert sind!

Bestandteil des Unterhaltsungs-Abo

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online  

 

 

mehr
Konzert Trio MIT: "Music in Touch -Magical Travel"
24. November 2018 19:30 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe JAZZ Im Schöffl

Der zweite Streich in unserer neuen Veranstaltungsreihe „Jazz Im Schöffl:“ Das Trio MIT nimmt Sie mit dem Programm „Magic Travel“ mit auf eine fantastische Reise durch die Klangwelten. Die langjährige kongeniale Zusammenarbeit von Pianist Christoph Cech mit dem syrischen Oud Spieler Orwa Saleh und die hörbar
gemachte Freundschaft der Beiden, die aus der schwierigen Aufgabe, das wohltemperierte Instrument schlechthin, das Klavier, mit der in unzähligen, auf jeden Fall Vierteltöne beinhaltenden, Maqqams erklingenden Oud zu kombinieren, ein persönliches Klang- und Rhythmusfundament erschaffen hat, sind die Basis für Trio MIT. 

Music in Touch. Das Trio wird komplett mit Andreas Schreiber an der Violine, dem genialen Improvisator, der spielerisch erwähntes Fundament als fliegenden Teppich benützt, um seine Mitspieler und das Publikum auf diese Reise zu entführen.

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16 
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

 

mehr
24. November 2018 20:00 - Gasthaus Plank, Schweinbach

VVK € 8 / AK € 10

 

mehr
2. Engerwitzdorfer Adventzauber
01. Dezember 2018 12:00 - 20:00 - Ortsplatz Schweinbach, Leopold-Schöffl-Platz, 4209 Engerwitzdorf

Veranstaltungsort: Ortsplatz Schweinbach und Kulturhaus Im Schöffl

Veranstalter: FF Schweinbach

mehr
2. Engerwitzdorfer Adventzauber
02. Dezember 2018 10:00 - 18:00 - Ortsplatz Schweinbach, Leopold-Schöffl-Platz, 4209 Engerwitzdorf

Veranstaltungsort: Ortsplatz Schweinbach und Kulturhaus Im Schöffl

Veranstalter: FF Schweinbach

mehr
Advent im Schöffl
09. Dezember 2018 18:00 - 20:00 - Kulturhaus "Im Schöffl"
Adventkonzert der Sängerrunde Engerwitzdorf

Kontakt: Obfrau Fr. Urlike Kadi, Tel. +43 6802081256

mehr
Weihnachtskonzert mit den Mitgliedern des Bruckner Orchesters Linz
16. Dezember 2018 17:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe Lui Chan´s 1.-Klassik

Lui Chan: Leitung/Violine
Vanessa Pehman: Zither

Tannengrün und Kerzenschimmer für die Augen, Keksaroma für Nase und Gaumen - und harmonische Klänge großer Künstler. Weihnachten für alle Sinne hat im Kulturhaus Im Schöffl Tradition.

Der dritte Adventsonntag steht dabei ganz im Zeichen der musikalischen Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Ein hochkarätiges Ensemble, zusammengestellt aus handverlesenen Mitgliedern des Bruckner Orchesters Linz, wird Sie unter der Leitung von Lui Chan in Weihnachtsstimmung versetzen.
Mit als Solistin dabei: Vanessa Peham, Bundessiegerin auf der Zither beim Jugendmusikwettbewerb „Prima La Musica“, die auch bei der Eröffnungsoper des Linzer Musiktheaters auf der Bühne stand, und das Orchester mit ihrem facettenreichen Zitherspiel ergänzt.

Wir wünschen ein frohes Fest!

Bestandteil des Klassik-Abos

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

mehr
Kabarett: Spaßvogeln - Markus Langer mit Special Guest Sepp Bumsinger
22. Dezember 2018 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Veranstalter: SportUNION Schweinbach

mehr
31. Dezember 2018 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Das stete Wirken der Emanzipation hat über die Jahre hinweg die bis dahin weit verbreitete und gesellschaftlich geschätzte Spezies des „Waschweibes“ in eine existenzielle Krise gestürzt und stattdessen eine neue Generation des vermeintlich stärkeren Geschlechtes heranwachsen lassen: Waschmänner!

„Selbst ist der Mann“ lautet das Motto einer neuen Generation herangewachsener Männer, über die Flo und Wisch in ihrem neuen Programm entrüstend ehrlich und unwiderstehlich genial Zeugnis ablegen. Zwei Waschmänner machen Kleinkunst ganz groß – in einer emotionsgeladenen Show mit Hit- und Gänsehautgarantie!

Flo und Wisch – das sind der Wiener Florian Roehlich und der Steirer David Krammer – sind seit über fünf Jahren und mehr als 300 Auftritten auf den deutschsprachigen Kabarettbühnen unterwegs. Im ganzen Land bekannt geworden sind sie, als sie sich 2012 bei der ORF-Show „Die große Chance“ nur einem tanzenden Hund geschlagen geben mussten.
Zu ihren Stärken zählt neben der Verknüpfung von Doppelconference und Wortwitz vor allem ihre Musikalität. Zwei Stimmen und ein Klavier sind die Grundausstattung für ihre Programme.

Das stete Wirken der Emanzipation hat über die Jahre hinweg die bis dahin weit verbreitete und gesellschaftlich geschätzte Spezies des „Waschweibes“ in eine existenzielle Krise gestürzt und stattdessen eine neue Generation des vermeintlich stärkeren Geschlechtes heranwachsen lassen: Waschmänner!


„Selbst ist der Mann“ lautet das Motto einer neuen Generation herangewachsener Männer, über die Flo und Wisch in ihrem neuen Programm entrüstend ehrlich und unwiderstehlich genial Zeugnis ablegen. Zwei Waschmänner machen Kleinkunst ganz groß – in einer emotionsgeladenen Show mit Hit- und Gänsehautgarantie!


Flo und Wisch – das sind der Wiener Florian Roehlich und der Steirer David Krammer – sind seit über fünf Jahren und mehr als 300 Auftritten auf den deutschsprachigen Kabarettbühnen unterwegs. Im ganzen Land bekannt geworden sind sie, als sie sich 2012 bei der ORF-Show „Die große Chance“ nur einem tanzenden Hund geschlagen geben mussten.
Zu ihren Stärken zählt neben der Verknüpfung von Doppelconference und Wortwitz vor allem ihre Musikalität. Zwei Stimmen und ein Klavier sind die Grundausstattung für ihre Programme.

Gesonderte Eintrittspreise: VVK € 28/25/22 - AK € 30/27/24

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

Zum Reinschauen

mehr
3. Gusenball
05. Januar 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Veranstalter: FF Schweinbach

Musik: HIATADRAHT

Vorverkaufskarten gibt´s beim Sparmarkt Köhl in Schweinbach oder bei jedem Feuerwehrglied der FF Schweinbach.
VVK € 8,-
AK € 10,-

mehr
Das Engerwitzdorfer Neujahrskonzert "Kammerorchester Festival Sinfonietta Linz"
13. Januar 2019 17:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe Lui Chan´s 1.-Klassik

Lui Chan: Leitung/Violine
Laura Olivia Spengel: Mezzosopran

Der „klassische“ Jahresauftakt im Kulturhaus Im Schöffl, das ist das traditionelle Engerwitzdorfer Neujahrskonzert!

Auf der Bühne das Kammerorchester Festival Sinfonietta Linz, ins Leben gerufen von Lui Chan, dem 1. Konzertmeister des Bruckner Orchester Linz und Schirmherr unserer beliebten Klassik-Veranstaltungsreihe. Heute zählt es zu den etablierten und sowohl in Österreich, wie auch international erfolgreichen Größen im Kammermusik-Bereich. Gesangliche Unterstützung bietet die bezaubernde, aus Polen stammende Mezzosopranistin Laura Olivia Spengel, die trotz ihrer
Jugend bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken kann.

Begrüßen Sie das Jahr 2019 mit einem spritzigen Potpurri von Donauwalzer bis Radetzkymarsch, von Operette bis zum Musical.

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16

Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

 

mehr
25. Januar 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

RESTKARTEN erhältlich

Eigentlich sollte man ja nichts mehr zu Gery Seidl sagen müssen: Jeder kennt ihn, den omnipräsenten „Witze-Kanzler“ der Republik, der im Fernsehen „Sehr Witzig!?“ moderiert, bei „Bist Du deppert?“ Steuergeldverschwendung aufdeckt, der bei „Was gibt es Neues?“ mitgeraten hat und mit Stermann und Grissemann in „Willkommen Österreich“ auf den Bildschirmen präsent war.

Der bereits mit seinem 5. Solo-Programm über die Kleinkunstbühnen des Landes tourt und mit 9 der wichtigsten Kabarett-Preise im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet wurde.


Was man schon sagen muss, weil´s bisher noch kaum jemand wusste: dass Gery Seidl, der seinen bürgerlichen Brotberuf aufgegeben hat, um als Schauspieler, Kabarettist und – wie er sagt – „Optimist“ tätig sein zu können, ein echtes Sonntagskind ist, sogar an einem Muttertag geboren wurde. Und „Sonntagskinder“ ist auch der Titel des aktuellen Programms, das Gery Seidl nach Engerwitzdorf mitbringt. Seine entspannt-optimistische Betrachtungsweise der Gesellschaft steht dabei wie immer auf dem Prüfstand seiner Frau Andrea. Wir scheitern im Ansatz und „liken“ uns dabei. Erzogen in der klassischen österreichischen Dreifaltigkeit „Wer sogt des?“, „Wo steht des?“ und „Wer wü des wissen?“, kommen wir bei genauerer Betrachtung um die Frage nicht herum: „Sind wir nicht alle Sonntagskinder?“

Bestandteil des Unterhaltungsabo

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online 

Zum Reinschauen

 

mehr
Musikerball "Nacht in Tracht"
02. Februar 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf
mehr
08. Februar 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Eine ganz besondere Fusion auf der Bühne des Kulturhauses Im Schöffl: der Schauspieler Ferry Öllinger, Fernsehzusehern bestens aus SOKO Kitzbühel bekannt, und das Vocalensemble Lalá, die wohl kreativesten und bekanntesten A-capella-Künstler des Landes, erwecken die Geschichte „Right Now, Burghofer!“ von Wolfgang Nell zum Leben.

Ferry Öllinger stellt in diesem szenischen Klang(schau)spiel den Chefredakteur Franz Burghofer dar. Nach sehnlichem Erwarten wird der mit dem goldenen Ehrenzeichen der Republik ausgezeichnet. Doch die vermeintliche Krönung seines Schaffens geht mit einer veritablen Sinnkrise einher, die den Friedensreporter auf eine Reise in sich selbst zwingt. Lalá als frenetisch feiernde Fangemeinde, erzählendes Ensemble und innere Stimme helfen Burghofer dabei, über sich selbst und seine Geschichte zu reflektieren.

Das von den Kritikern in den höchsten Tönen gefeierte Programm garantiert einen wilden und tief blickenden Ritt durch das Leben des Burghofer. Was am Ende bleibt? Ein Frosch in einem Topf! „Denn sind wir nicht alle Frösche?“

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online 

Zum Reinschauen

mehr
10. März 2019 17:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe Lui Chan´s 1.-Klassik

Michael Martin Kofler: Flöte 
Regine Kofler: Harfe
Lui Chan: Violine

Der unbedarfte Laie denkt beim Stichwort „Flötenmusik“ oft an die eigenen, wenig harmonischen Selbstversuche auf der Blockflöte. Dabei zählt das konzertante Flötenspiel auf Quer- und Piccoloflöte wohl zu den anspruchsvollsten musikalischen Herausforderungen. Dank der leidenschaftlichen Initiative von Lui Chan, dem Schirmherren unser Klassik-Reihe, ist es gelungen, einen – wenn nicht DEN – Weltstar der Konzertflöte für ein Konzert im Kulturhaus Im Schöffl zu gewinnen:

Der gebürtige Klagenfurter Michael Martin Kofler wurde bereits während seines Studiums von Claudio Abbado als Solo-Flötist ins Gustav-Mahler-Jugend-Orchester berufen. 1987 holte ihn Sergiu Celibidache in gleicher Funktion zu den Münchner Philharmonikern. Der vielfach international ausgezeichnete Flötist arbeitete unter den größten Dirigenten unserer Zeit, überzeugt als Gast-Solist und gibt weltweit Solo-Konzerte. Seit 1989 ist er zudem als Professor am Mozarteum in Salzburg tätig.

Beim Konzert in Engerwitzdorf begleitet ihn seine Gattin Regine, eine vielfach international ausgezeichnete Harfenspielerin, die sich auch als Dozentin für Harfe einen Namen gemacht hat und seit vielen Jahren als Jurorin beim Wettbewerb "Jugend musiziert" wirkt.

Treffen Sie die Künstler: Das Künstler-Foyer beginnt um 16:00 Uhr!

Bestandteil des Klassik-Abos

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online

Zum Reinhören

mehr
Theateraufführung Theatergruppe Engerwitzdorf
29. März 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 3, 4209 Engerwitzdorf
Stück noch unbekannt
mehr
Theateraufführung Theatergruppe Engerwitzdorf
30. März 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 3, 4209 Engerwitzdorf
Stück noch unbekannt
mehr
Theateraufführung Theatergruppe Engerwitzdorf
05. April 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 3, 4209 Engerwitzdorf
Stück noch unbekannt
mehr
Theateraufführung Theatergruppe Engerwitzdorf
06. April 2019 20:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 3, 4209 Engerwitzdorf
Stück noch unbekannt
mehr
Theateraufführung Theatergruppe Engerwitzdorf
07. April 2019 17:00 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 3, 4209 Engerwitzdorf
Stück noch unbekannt
mehr

  • 1
  • -
  • 24